Jungschützen haben eine lange Tradition in der Bruderschaft. Aber erst im Jahre 1948 haben die Jungschützen einen Schützenprinzen ermittelt  Den Schülerprinzen gibt es erst ab dem Jahre 1974. Die Jungschützen waren in den verschiedenen Abteilungen der Bruderschaft aktiv. Besonders im Schießsport, Theaterspielen und Fahnenschwenken.

Seit 1982 spielen die kleinsten (bis “großen”) der Jungschützen Theater. Die Kinderbühne der St. Seb. Schützenburderschaft Langerwehe war geboren und spielte jedes Jahr ein Weihnachtsmärchen.

Die Jungschützen der Bruderschaft schießen, spielen Theater und schwenken nicht nur, sondern machen Ausflüge, Spiele und vieles mehr.

Auf Bezirks- und Diözesanebene erreichen die Jungschützen der Schießsport- und Fahnenschwenkerabteilung immer wieder gute Platzierungen.

Die Abteilung der Jungschützen ist eine organisatorisch selbständige Abteilung innerhalb der Bruderschaft. Sie sind direkt dem BdSJ unterstellt und haben eine eigene Satzung, sowie einen eigenen Vorstand.

Hier sind einige kleine Beispiele für Jungschützenaktivitäten:

Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Langerwehe,

gegründet um 1540 e.V.

Webmaster:  Ulf Melssen

wappen1

zurück zur Startseite

zurück zur Startseite